NINERS in Ulm zu GastNINERS in Ulm zu Gast
ratiopharm ulm

ratiopharm ulm

93

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

99

NINERS in Ulm zu Gast

Letztes Pflichtspiel vor der Länderspielpause.

Zum Abschluss der ersten heißen Phase der laufenden Bundesligaspielzeit kommt es am Samstag ab 18 Uhr in der ratiopharm arena zum Duell zwischen den Hausherren von ratiopharm ulm und den NINERS Chemnitz. Beide Teams mussten sich hart in die neue Saison arbeiten und konnten erst am vergangenen Wochenende ihren jeweils ersten Bundesligasieg erringen. Auf internationalem Parkett stehen für Ulm (ULEB Eurocup) und Chemnitz (FIBA Europe Cup) dagegen schon zwei Erfolge auf der Habenseite. Mit ihrer Miniserie von je zwei Pflichtspielsiegen hintereinander schicken sich die Schwaben und Sachsen an, allmählich Fahrt aufzunehmen und das Feld von hinten aufzurollen. Wer seinen Trend fortsetzen wird, können Basketballfans natürlich live in der Arena oder wie gewohnt auch im Stream bei Magenta Sport verfolgen. Die von Michael Körner moderierte Übertragung beginnt bereits um 17:45 Uhr. Nach der Partie können beide Teams dann etwas durchschnaufen, wenn der BBL-Spielbetrieb aufgrund der Länderspielpause für zwei Wochen pausiert.

Für Sachsens beste Korbjäger wird dies eine ganz wichtige Phase. Einerseits können bis auf Arnas Velicka und Marko Filipovity, die für ihre Nationalteams antreten, große Teile der NINERS die Zeit zur dringend benötigten Regeneration nutzen, nachdem man in Ulm das zwölfte Pflichtspiel binnen sechseinhalb Wochen bestreitet. Andererseits bietet sich die Gelegenheit, die infolge der Abgänge von Matt Mooney und Shonn Miller sowie der Nachverpflichtung von Wes Clark in Teilen neuformierte Mannschaft besser aufeinander abzustimmen. Nicht zuletzt wird man alles daransetzen, während der Länderspielpause die gesuchte Verstärkung für die großen Positionen zu finden. Unter den aktuell sehr rar gesäten verfügbaren Spielern, war aus sportlicher und wirtschaftlicher Sicht bislang noch nicht die passende Option dabei. Die Suche läuft deshalb auf Hochtouren weiter und die Länderspielpause gibt den NINERS einen gewissen Puffer. Zugleich gilt es aber auch, das bereits vorhandene Spielermaterial weiterzuentwickeln, wofür im individuellen Bereich jetzt etwas mehr Zeit bleibt.

Zuvor aber muss das Team von Cheftrainer Rodrigo Pastore noch in Ulm bestehen. Die Schwaben waren in den vergangenen Jahren Stammgast in den Playoffs und gehören auch diese Saison zu den heißen Anwärtern auf die Meisterschaftsrunde. Der Saisonstart unter dem neuen Cheftrainer Anton Gavel verlief bislang aber nicht ganz nach Plan und man kassierte schon so manch unerwartete Niederlage. Infolgedessen musste nun der US-Guard Matt Mobley gehen, mit durchschnittlich 10.2 Punkten pro Partie wettbewerbsübergreifend immerhin zweitbester Scorer der Ulmer. Diese haben mit Devin Robinson (12.6), Yago dos Santos (8.8), Sagaba Konate (8.4), Fedor Zugic (7.9), Joshua Hawley (7.1) und dem spanischen Toptalent Juan Nunez (5.8) aber noch sechs weitere starke ausländische Akteure im Kader. Die deutsche Rotation um Karim Jallow (9.8), Robin Christen (8.3), Tommy Klepeisz (5.8) sowie Nicolas Bretzel (4.0) ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Zuletzt feierte dann auch noch der 19-jährige Newcomer Maximilian Langenfeld beim 90:86-Eurocup-Sieg gegen Bursaspor mit neun erzielten Punkten ein beeindruckendes Debüt. „Dieses Team ist wesentlich stärker als die aktuelle Tabelle aussagt und wird noch seinen Weg nach oben gehen“, weiß NINERS-Coach Rodrigo Pastore, dass seine Mannschaft am Samstag in der stets sehr stimmungsvollen ratiopharm arena sicherlich nur Außenseiter ist.

Während der aktuelle Fokus der Chemnitzer natürlich ganz auf dem bevorstehenden Match am Samstag liegt, wurde ihre zu Saisonbeginn wegen der Coronapause abgesagte Heimpartie gegen Heidelberg mittlerweile neu terminiert. Die easyCredit Basketball Bundesliga setzte das Spiel für Dienstag, den 06. Dezember, 19:00 Uhr an. Bereits für den ursprünglichen Termin erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Alle momentan noch freien Plätze gehen voraussichtlich Anfang nächster Woche in den regulären Vorverkauf, werden dann also im Onlineticketshop und der Geschäftsstelle der NINERS sowie in allen Freie-Presse-Shops erhältlich sein.

 

TERMIN

BBL: ratiopharm ulm vs. NINERS Chemnitz, Samstag, 05.11.2022, 18:00 Uhr, ratiopharm arena Ulm

 

ratiopharm ulm vs. NINERS Chemnitz
ratiopharm ulm

ratiopharm ulm

93

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

99

Zum Spiel

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store

Die nächsten Spiele der Niners

  • Sa, 5. Nov 2022
  • 18:00 Uhr

ratiopharm ulm 93

NINERS Chemnitz 99

6. Spieltag
  • Fr, 18. Nov 2022
  • 19:00 Uhr

NINERS Chemnitz106

HAKRO Merlins Crailsheim 94

7. Spieltag
  • Mi, 23. Nov 2022
  • 19:00 Uhr

Golden Eagle Ylli 72

NINERS Chemnitz101

Hauptrunde

Zum Spielplan