Lasset die Spiele beginnen!Lasset die Spiele beginnen!
FC Bayern München

FC Bayern München

77

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

53

Lasset die Spiele beginnen!

NINERS vor Playoffpremiere gegen Bayern München

Am 30. April 2019 erlebten Sachsens beste Korbjäger einen der bittersten Momente ihrer Vereinsgeschichte. Nach einer sensationell guten Saison in der 2. Basketballbundesliga ProA, dem ersten Platz in der Hauptrunde und einem souveränen 3:0 gegen Karlsruhe zum Auftakt der Playoffs, mussten sich die NINERS im fünften und entscheidenden Halbfinalspiel gegen Hamburg hauchdünn geschlagen geben. Alle Aufstiegshoffnungen waren mit einem Schlag dahin, tausende Chemnitzer trauerten mit ihren Helden. Wovon damals niemand zu träumen wagte, ist heute Realität. Nach unzähligen vergeblichen Anläufen schafften die NINERS 2020 den Sprung in die BBL, etablierten sich in Windeseile und qualifizierten sich bereits in ihrem zweiten Jahr für die Playoffs – das Titelrennen um die Meisterschaft. Und es wäre irgendwie nicht „Chemnitz-Style“, wenn man dort einen leichten Gegner bekäme, welchen es in den Playoffs ohnehin nicht gibt. Aber der Basketballgott setzt noch einen drauf und beschert den NINERS bei ihrer Playoffpremiere den mit Abstand größten Namen im deutschen Sport – den FC Bayern München. Diesen Freitag fällt der Startschuss für die Best-of-Five-Serie im Münchner Audi-Dome. Wer als erstes drei Spiele gewinnt, zieht ins Halbfinale ein. Auf dem Papier ist Chemnitz klarer Außenseiter. Aber das dachten alle Experten auch schon vor den letzten fünf Duellen – und mussten sich viermal eines Besseren belehren lassen. Können die NINERS auch dieses Mal überraschen?

Die Vorzeichen könnten ehrlicherweise etwas besser stehen. Insbesondere die drei Spiele umfassende Sperre für Darion Atkins, der sowohl bester Scorer, Rebounder wie auch Shotblocker der NINERS ist, wiegt schwer. Dem 29-jährigen Center unterlief beim letzten Saisonspiel in Crailsheim eine Unbeherrschtheit, als er abseits des Balls seinen Kopf auf die Brust von Gegenspieler Bogdan Radosavljevic setzte und dieser zu Fall kam, was die BBL-Spielleitung als Tätlichkeit wertete und mit der entsprechenden Sperre ahndete. Somit fehlt Atkins in den ersten drei Viertelfinalpartien gegen Bayern München. Hinzu kommt, dass Nationalspieler Niklas Wimberg nach über zweimonatiger Verletzungspause gerade erst in den Kader zurückkehrte und obendrein mit Isiaha Mike, Frantz Massenat, Eric Washington und Ivan Karacic zuletzt vier Leistungsträger gesundheitlich angeschlagen waren. Der medizinische Stab der NINERS arbeitet mit Kräften daran, dass bis zum Playoffauftakt in München alle wieder fit werden, zumindest aber einsatzfähig.

Den Ausfall von Darion Atkins wird man gegen den Euroleague-Viertelfinalisten der letzten beiden Jahre wohl dennoch nicht auffangen können. Oder doch? Mitte Februar kreuzten die NINERS letztmals mit München die Klingen. Ohne Darion Atkins, der seinerzeit corona-erkrankt ausfiel. Ohne Ivan Karacic, der noch in Belgien spielte. Dafür aber mit unfassbar großer Einsatzbereitschaft, Leidenschaft, Wille und der vielleicht besten Defensivleistung dieser Saison. Weil man zudem tausende Chemnitzer Fans in der heimischen Messehalle im Rücken hatte, gelang ein schier sensationeller 77:58-Erfolg. Der vierte in Serie gegen Bayern München. Nur das allererste Duell im Oberhaus ging Anfang Januar 2021 hauchdünn mit 76:77 verloren. Seinerzeit waren die NINERS auswärts im Münchner Audi Dome zu Gast und an gleicher Stelle steigen nun auch die ersten beiden Playoffpartien der Viertelfinalserie. Beide Begegnungen am Freitag und Sonntag beginnen um 20:30 Uhr und werden natürlich live auf MagentaSport übertragen. Trotz der für Gästefans nicht gerade idealen Tipoff-Zeit wollen sich einige dutzend Anhänger, vor allem natürlich die Mitglieder des Fanclubs „ChemnitzCrew“, auf den Weg in die bayrische Landeshauptstadt machen, um ihre NINERS zu unterstützen.

Gegen das Münchner Starensemble ist jede Hilfe herzlich willkommen. Mit Topscorer Deshaun Thomas (15.4 Punkte pro Spiel), Anführer Vlado Lucic (8.6), Allzweckwaffe Nick Weiler-Babb (6.2) und Kraftpaket Augustine Rubit (12.0) stehen allein vier der besten Bundesligaspieler überhaupt im FCB-Kader. Kaum weniger klangvoll sind die Namen und die sportlichen Qualitäten eines Andi Obst (10.2), Ognjen Jaramaz (8.5), Othello Hunter (8.2), Nihad Djedovic (7.7) oder Leon Radosevic (6.6). Wer dann wie Bayern-Coach Andrea Trinchieri auch noch den Luxus hat, einen Gavin Schilling (4.9), Jason George (4.4) oder Zan Mark Sisko (4.3) als elfte, zwölfte Option von der Bank zu bringen, kann eben auch die Ausfälle eines Darrun Hilliard (10.7) oder Corey Walden (6.7) kompensieren. Ob eventuell sogar einer der beiden US-Guards zu den Playoffs wieder fit wird, ist noch offen. Die Qualität und immense Kadertiefe spricht aber ohnehin für das Team von der Isar.

So schreiben es die Gazetten, so schrieben sie es vor all den früheren Duellen, so schreiben und schrieben auch wir es jedes Mal, wenn es gegen Bayern geht. Obgleich die NINERS dann oftmals den David machten und Goliath stürzten, so wird es jetzt in den Playoffs, obendrein ohne Atkins, definitiv anders laufen. München wird endlich ernst machen, seinen „Makel“ Chemnitz abstreifen, die Verhältnisse wieder zurechtrücken. Wer will schon daran zweifeln? Niemand, oder? Nun ja, uns kommen gerade mehr als ein Dutzend „Zweifler“ in den Sinn. Namen wie Frantz Massenat, Jonas Richter oder Trent Lockett. Isiaha Mike, Nelson Weidemann oder Niklas Wimberg. Malte Ziegenhagen, Rodrigo Pastore oder Mindaugas Sušinskas. Sie ziehen aus nach München, um sich den übermächtigen Bayern ein weiteres Mal entgegenzustellen, nicht aufzugeben und alles auf dem Feld der Ehre zu lassen. Wie einst die Gallier gegen Rom. Seid mit dabei. Stärkt ihnen den Rücken. Zündet Kerzen an und freut euch auf die Playoffs. Geschichte wird nicht geschrieben. Geschichte wird gemacht!

 

PLAYOFF-TERMINE

Spiel 1 @ München, Freitag, 13.05., 20:30 Uhr (Audi Dome München)

Spiel 2 @ München, Sonntag, 15.05., 20:30 Uhr (Audi Dome München)

Spiel 3 vs. München, Freitag, 20.05., 20:30 Uhr (Messe Chemnitz)

Optional Spiel 4 vs. München, Sonntag, 22.05., 20:30 Uhr (Messe Chemnitz)

Optional Spiel 5 @ München, Mittwoch, 25.05., 20:30 Uhr (Audi Dome München)

Die nächsten Spiele der Niners
DatumSpiel

FC Bayern München

77 : 53

NINERS Chemnitz

Fr, 13.05.2022: FC Bayern München gegen NINERS Chemnitz

FC Bayern München

93 : 76

NINERS Chemnitz

So, 15.05.2022: FC Bayern München gegen NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

80 : 87

FC Bayern München

Fr, 20.05.2022: NINERS Chemnitz gegen FC Bayern München
FC Bayern München vs. NINERS Chemnitz
FC Bayern München

FC Bayern München

77

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

53

Zum Spiel

easyCredit Basketball Bundesliga Viertelfinale 1 I FC Bayern München : NINERS Chemnitz
easyCredit Basketball Bundesliga Viertelfinale 1 I FC Bayern München : NINERS ChemnitzFC Bayern MünchenNINERS Chemnitz

easyCredit Basketball Bundesliga Viertelfinale 1 I FC Bayern München : NINERS Chemnitz

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store