Doppelter Derbysieger!Doppelter Derbysieger!
SYNTAINICS MBC

SYNTAINICS MBC

84

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

86

Doppelter Derbysieger!

NINERS gewinnen auch das Rückspiel beim SYNTAINICS MBC.

Diese Partie war nichts für schwache Nerven und bot alles, was Basketball so unglaublich schön macht. Beim prestigeträchtigen Ostderby zwischen Weißenfels und Chemnitz zauberten zunächst die NINERS und zogen in der ersten Halbzeit bis auf 15 Punkte davon. Nach dem Seitenwechsel legten die Hausherren, angeführt von Topscorer Michal Michalak (29 Zähler), ein Monster-Comeback hin, führten schon mit 76:71, doch Chemnitz kam wieder einmal zurück. In einer hochdramatischen Schlussphase hatten dann beide Teams ihre Chancen, doch mit dem Glück des Tüchtigen krallte sich die „Orange Army“ einen hauchdünnen 86:84-Sieg. Es war bereits der zehnte Erfolg für die NINERS in ihrer BBL-Premierensaison und ein Meilenstein auf dem Weg zum großen Ziel, auch nächste Spielzeit wieder in der easyCredit Basketball Bundesliga antreten und dann endlich gemeinsam mit ihren einzigartigen Fans solche spannenden Begegnungen zelebrieren zu dürfen. 

Die Chemnitzer Anhänger stellten schon Stunden vor der Partie unter Beweis, dass sie von ganz besonderem Schlage sind, als sie das Team trotz Wintereinbruch mit kleinem Feuerwerk und einem nur für diesen Anlass gestalteten Banner „99 REASONS TO WIN“ in Richtung Weißenfels verabschiedeten. Stunden später empfing dann auch noch eine kleine Vertretung des Fanclubs „ChemnitzCrew“ den frischgebackenen Derbysieger mit etwas größerem Feuerwerk am Traingscenter Feel Good Club – natürlich ganz vorbildlich mit Maske und viel Abstand. Dazwischen lag eine hochgradig unterhaltsame Basketballpartie in der Stadthalle Weißenfels, wo die NINERS offensiv gleich voll auf der Höhe waren und im Startviertel bereits 24 Punkte markierten. Mit einem kleinen Fünf-Punkte-Polster im Rücken ging dann auch der zweite Durchgang leicht von der Hand und Isiaha Mike machte den Vorsprung per Dreier erstmals zweistellig (36:25). Kurz darauf erhöhte Jonas Richter auf 46:31, doch MBC-Urgestein Sergio Kerusch setzte vom Perimeter den Schlusspunkt unter die erste Hälfte.

Jener Distanztreffer bildete den Auftakt der Weißenfelser Aufholjagd, die bissig aus der Kabine kamen und garniert mit Dunks von Philipp Hartwich sowie Kyndahl Hill einen viertelübergreifenden 16:0-Lauf ins Parkett brannten. Erst Routinier Virgil Matthews vermochte Chemnitz mit zwei erfolgreichen Dreiern wieder zurück ins Match zu bringen. Anschließend wechselte die Führung fast im Minutentakt und lag zum Ende des dritten Viertels dank eines Dreiers von George King mit 64:63 knapp auf Seiten der NINERS. Die Hausherren hatten allerdings längst Lunte gerochen und wollten den für sie so wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt. Michalak und Hill nährten jene Hoffnungen des MBC, als sie vier Minuten vor Schluss auf 76:71 stellten. In der Crunchtime bewies Chemnitz dann aber zum wiederholten Male in dieser Saison enorme Nervenstärke. King netzte zweimal von draußen, Thornton doppelt am Brett sowie Mike zweimal von der Freiwurflinie, während man gleichzeitig hinten den Laden zusammen hielt und dadurch mit einem 83:80-Vorsprung in die Schlussminute ging. Quinton Hooker verkürzte zwar nochmals auf 82:83, doch ein „Jumper“ von Harris, ein Freiwurf von Johnson und gute Verteidigung reichten den NINERS letztlich knapp zum zweiten Derbysieg.

STATISTIK:
SYNTAINICS MBC vs. NINERS Chemnitz 84:86 (19:24, 16:22, 28:18, 21:22)

Mike (19 Punkte), King (16), Harris (15), Thornton (15), Richter (10), Matthews (7), Wimberg (2), Johnson (1), Williams (1), Stanic (0), Figge (nicht eingesetzt), Ziegenhagen (nicht eingesetzt) 

TERMINE:
RASTA Vechta vs. NINERS Chemnitz, Samstag, 10.04.2021, 20:30 Uhr, RASTA Dome Vechta

NINERS Chemnitz vs. HAKRO Merlins Crailsheim, Mittwoch, 14.04.2021, 19:00 Uhr, Messe Chemnitz

Die nächsten Spiele der Niners
DatumSpiel

NINERS Chemnitz

89 : 72

ČEZ Basketball Nymburk

Sa, 04.09.2021: NINERS Chemnitz gegen ČEZ Basketball Nymburk

NINERS Chemnitz

76 : 78

Basketball Löwen Braunschweig

Sa, 11.09.2021: NINERS Chemnitz gegen Basketball Löwen Braunschweig

NINERS Chemnitz

98 : 72

JobStairs GIESSEN 46ers

Sa, 18.09.2021: NINERS Chemnitz gegen JobStairs GIESSEN 46ers
SYNTAINICS MBC vs. NINERS Chemnitz
SYNTAINICS MBC

SYNTAINICS MBC

84

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

86

Zum Spiel

NINERS TimeOut - 10!
NINERS TimeOut - 10! 16:35

NINERS TimeOut - 10!

easyCredit BBL Spieltag 26 SYNTAINICS MBC : NINERS Chemnitz
easyCredit BBL Spieltag 26 SYNTAINICS MBC : NINERS ChemnitzSYNTAINICS MBCNINERS Chemnitz

easyCredit BBL Spieltag 26 SYNTAINICS MBC : NINERS Chemnitz

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store