Überraschender Kantersieg in HamburgÜberraschender Kantersieg in Hamburg
Hamburg Towers

Hamburg Towers

75

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

95

Überraschender Kantersieg in Hamburg

NINERS zeigen beste Saisonleistung

Chemnitz hat sich nach knapp anderthalb Jahren für das damalige Zweitliga-Playoff-Halbfinal-Aus gegen die Hamburg Towers revanchiert. Eine Etage höher, in der easyCredit Basketball Bundesliga, setzten sich Sachsens beste Korbjäger diesen Sonntag bei den favorisierten Elbestädtern sensationell mit 95:75 (45:33) durch. Im Kampf um den Klassenerhalt ein enorm wichtiger Sieg, bei dem Wes Clark (18 Punkte), Isiaha Mike (13), Malte Ziegenhagen (13), Marcus Thornton (12), George King (10) und Joe Lawson (10) zweistellig scorten. „Das Team hat hinten hart gearbeitet und vorn den Extrapass gesucht, was zu vielen freien Würfen führte. Ich bin stolz auf die Jungs, wie sie heute aufgetreten sind und sich den Sieg verdient haben“, lobt NINERS-Coach Pastore.

Nach der jüngsten 91:114-Niederlage gegen Spitzenreiter Ludwigsburg wollte sich Chemnitz in Hamburg vor allem defensiv deutlich besser präsentieren. Mit Erfolg, denn schon zu Beginn gestattete man den Hausherren kaum freie Würfe, ließ im Auftaktviertel lediglich 16 Zähler zu und erzielte seinerseits immerhin deren 17. Im zweiten Durchgang konnten sich die NINERS dann erstmals etwas absetzen, als Lawson am Brett zum 33:26 traf. Dank ihres rechtzeitig wieder genesenen Topscorers Kameron Taylor sowie Scharfschütze Jordan Swing glichen die Towers aber postwendend aus (33:33), was Pastore zur Auszeit zwang. Seine Worte fanden sofort Gehör, denn angeführt von Wes Clark beendete Chemnitz die erste Halbzeit mit einem 12:0-Lauf zum 45:33. 

Zum Auftakt des dritten Viertels netzte Hamburgs Bryce Taylor zwei Dreier ein, doch die NINERS wussten über Mike und Thornton zu kontern (52:39). Auch als Towers-Center Kotsar zwischenzeitlich auf 47:54 verkürzte, wurde die „Orange Army“ nicht nervös. Vielmehr stellte Mike postwendend den alten Abstand wieder her, welchen King und Ziegenhagen bis zur letzten Viertelpause sogar auf 15 Zähler ausbauten (67:52). Der Kapitän war es dann auch, der seine Mannschaft mit einem Dreier zum 72:56 im Schlussdurchgang endgültig auf die Siegerstraße brachte. Clark, Thornton, King und Wimberg legten in den nächsten Minuten fünf weitere Dreier nach, so dass Hamburg trotz aller Bemühungen nie wieder in Reichweite kam. 

Am Ende stand der höchste Sieg in der noch jungen Chemnitzer Bundesligageschichte fest, den sich das Team neben starken Trefferquoten vor allem mit engagierter Defensive und einem gewonnen Reboundduell (31:19) verdiente, was umso erfreulicher war, da ausgerechnet Hamburg bis zu jener Partie doch die meisten Abpraller aller Erstligisten holte. „Auf dieser Leistung möchten wir weiter aufbauen“, betont Rodrigo Pastore mit Blick auf das letzte Spiel des Jahres. Am Mittwoch steigt in der heimischen Messe Chemnitz das spannungsgeladene Ostderby gegen den SYNTAINICS MBC aus Weißenfels und die NINERS wollen ein turbulentes Jahr 2020 dann natürlich am liebsten mit ihrem dritten Saisonerfolg ausklingen lassen.

STATISTIK:
Hamburg Towers vs. NINERS Chemnitz 75:95 (16:17, 17:28, 19:22, 23:28)

Clark (18 Punkte), Mike (13), Ziegenhagen (13), Thornton (12), King (10), Lawson (10), Wimberg (9), Richter (8), Harris (2)

TERMIN:
NINERS Chemnitz vs. SYNTAINICS MBC, Mittwoch, 30.12.2020, 20:30 Uhr, Messe Chemnitz

Die nächsten Spiele der Niners
DatumSpiel

NINERS Chemnitz

89 : 72

ČEZ Basketball Nymburk

Sa, 04.09.2021: NINERS Chemnitz gegen ČEZ Basketball Nymburk

NINERS Chemnitz

76 : 78

Basketball Löwen Braunschweig

Sa, 11.09.2021: NINERS Chemnitz gegen Basketball Löwen Braunschweig

NINERS Chemnitz

98 : 72

JobStairs GIESSEN 46ers

Sa, 18.09.2021: NINERS Chemnitz gegen JobStairs GIESSEN 46ers
managedhosting.de GmbH

Entwicklung der Website, der App und Betrieb der Server der NINERS

Hamburg Towers vs. NINERS Chemnitz
Hamburg Towers

Hamburg Towers

75

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

95

Zum Spiel

easyCredit BBL Spieltag 9 Hamburg Towers : NINERS Chemnitz
easyCredit BBL Spieltag 9 Hamburg Towers : NINERS ChemnitzHamburg TowersNINERS Chemnitz

easyCredit BBL Spieltag 9 Hamburg Towers : NINERS Chemnitz

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store