Ein Tag für die GeschichteEin Tag für die Geschichte
JobStairs GIESSEN 46ers

JobStairs GIESSEN 46ers

83

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

95

Ein Tag für die Geschichte

NINERS holen ersten Bundesligasieg!

Der 18. Dezember 2020 wird den Chemnitzer Basketballfans auf ewig in ganz besonderer Erinnerug bleiben. An jenem denkwürdigen Freitagabend, mehr als 30 Jahre nach ihrer Gründung, feierten die NINERS mit einem 95:83 (47:44) bei denJobStairs GIESSEN 46ers den allerersten Sieg in der easyCredit Basketball Bundesliga. „Ich freue mich sehr, denn die Jungs haben ein richtig gutes Spiel gemacht und den Ball super bewegt“, lobte Trainer Rodrigo Pastore den mannschaftsdienlichen Teambasketball mit starken 24 Assists. Dadurch konnten neben Topscorer Isiaha Mike (19 Zähler) weitere vier Spieler zweistellig punkten. Niklas Wimberg überragte zudem vor allem defensiv mit fünf spektakulären Blocks. Lohn all dieser Mühen ist der vorläufige Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz, ehe am Dienstag mit dem Heimspiel gegen Vizemeister Ludwigsburg bereits die nächste ganz schwere Herausforderung auf die „Orange Army“ wartet.

Der Start in Gießen war fast schon typisch für den bisherigen Saisonverlauf der Chemnitzer Korbjäger. Durch kleine Nachlässigkeiten lud man den Gegner zu freien Würfen ein und geriet schnell mit 2:9 in Rückstand. Dann aber rüttelte Isiaha Mike sein Team mit zwei spektakulären Dunks wach und besorgte sogar die erste NINERS- Führung in dieser Partie (14:13). Gegen Ende des ersten sowie zu Beginn des zweiten Viertels gewann jedoch der Gastgeber wieder Auftrieb und setzte sich zwischenzeitlich auf 33:25 ab, ehe Pastore zur Auszeit griff. Eine äußerst wirkungsvolle Maßnahme, wie die kommenden Minuten zeigten. Isiaha Mike und Terrell Harris holten postwendend die Führung auf Chemnitzer Seite zurück (35:34). Sinnbildlich in dieser Phase ein traumhafter Spielzug über Thornton, Harris, Wimberg und wieder Thornton zu einem staubtrockenen Harris-Dreier. „So wollen wir Basketball spielen“, freute sich Pastore über die Ballbewegung und einen 47:44-Halbzeitvorsprung.

Nach dem Seitenwechsel blieben die NINERS am Drücker und hatten mit Mike einen eiskalten Schützen in ihren Reihen, der maßgeblich zur 55:46-Führung beitrug. Dass aber auch die 46ers über einige gute Werfer verfügen, stellten Bjarne Kraushaar sowie Alen Pjanic mit ihren Dreiern zum 54:55-Anschluss unter Beweis. In Summe präsentierte sich Chemnitz jedoch wesentlich ausgeglichener. Nun übernahmen George King und vor allem Marcus Thornton, der entweder selbst scorte oder den heiß gelaufenen Mike perfekt bediente, so dass dieser vom Perimeter einen 9:0-Lauf vollenden durfte. Ein „Buzzerbeater“ von Gießens Jonathan Stark brachte die Hausherren zur letzten Viertelpause noch einmal auf 64:71 heran und hielt denAusgang der Partie offen.

An diesem Abend wollte sich das Pastore-Team die Butter aber nicht mehr vom Brot nehmen lassen und legte nun defensiv noch eine Schippe drauf. Mehrere Ballgewinne und sichere Treffer von George King als auch Wes Clark bescherten den NINERS ein 81:69. Wenig später stellte Jonas Richter per „And-One“ die höchste Führung im gesamten Spielverlauf her (86:72) und als schließlich Terrell Harris aus der Mitteldistanz zum 92:78 netzte, war der erste Chemnitzer Bundesligasieg perfekt. „Wir habenunser System etwas umgestellt, oft mit Niklas auf der 3 gespielt, was uns beim Reboundduell und in der Defensive sehr geholfen hat. Ich hoffe, wir können auf diesen Sieg aufbauen und noch einige mehr in dieser Saison holen“, resümierte Pastore nach der Partie.

STATISTIK:
JobStairs GIESSEN 46ers vs. NINERS Chemnitz 83:95 (25:20, 19:27, 20:24, 19:24)

Mike (19 Punkte), Harris (18), King (14), Thornton (11), Richter(10), Clark (8), Lawson (8), Wimberg (7), Figge

TERMINE:
NINERS Chemnitz vs. MHP RIESEN Ludwigsburg, Dienstag, 22.12.2020, 19:00 Uhr, Messe Chemnitz

Hamburg Towers vs. NINERS Chemnitz, Sonntag, 27.12.2020, 15:00 Uhr, edel-optics.de Arena Hamburg

Die nächsten Spiele der Niners
DatumSpiel

NINERS Chemnitz

91 : 114

MHP Riesen Ludwigsburg

Di, 22.12.2020: NINERS Chemnitz gegen MHP Riesen Ludwigsburg

Hamburg Towers

75 : 95

NINERS Chemnitz

So, 27.12.2020: Hamburg Towers gegen NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

96 : 79

SYNTAINICS MBC

Mi, 30.12.2020: NINERS Chemnitz gegen SYNTAINICS MBC

Entwicklung der Website, der App und Betrieb der Server der NINERS

JobStairs GIESSEN 46ers

JobStairs GIESSEN 46ers

83

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

95

Zum Spiel

easyCredit BBL Spieltag 7 JobStairs GIESSEN 46ers : NINERS ChemnitzJobStairs GIESSEN 46ersNINERS Chemnitz

easyCredit BBL Spieltag 7 JobStairs GIESSEN 46ers : NINERS Chemnitz

NINERS TimeOut - Quo Vadis, NINERS? 6:15

NINERS TimeOut - Quo Vadis, NINERS?

NINERS TimeOut - X-Mas TimeOut 5:44

NINERS TimeOut - X-Mas TimeOut

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store