Saisonauftakt abgesagtSaisonauftakt abgesagt
HAKRO Merlins Crailsheim

HAKRO Merlins Crailsheim

88

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

76

Saisonauftakt abgesagt

NINERS erneut in Quarantäne

Acht Monate nach dem letzten Pflichtspiel sollte es für Aufsteiger NINERS Chemnitz am Samstag endlich wieder losgehen. Es wartete das erste Bundesligaspiel überhaupt in der Geschichte des besten sächsischen Basketballclubs. Doch statt der mit großer Spannung und Vorfreude erwarteten Auftaktpartie in Crailsheim, muss das Team nun die nächste Zeit in den eigenen vier Wänden verbringen. Im Rahmen der regelmäßigen SARS-CoV-2-Tests wurde diese Woche ein weiterer Spieler positiv getestet. Am Donnerstag folgten lange Gespräche mit dem Chemnitzer Gesundheitsamt, welches letztlich eine Quarantäne für das gesamte Team verhängte, die im ungünstigsten Fall bis zum 16. November Bestand hat. Dadurch wäre dann auch das nächste Spiel der NINERS in Bamberg am kommenden Samstag gefährdet. Deshalb werden zeitnah weitere Coronatests durchgeführt und Gespräche mit den Behörden folgen, um eventuell all jene Spieler vorzeitig aus der Quarantäne zu bekommen, die entweder fortwährend negativ getestet werden oder bereits nachweislich eine COVID-19-Erkrankung durchlaufen haben, nicht mehr infektiös sind und Antikörper vorweisen.

 

Nachdem die gesamte NINERS-Organisation bis weit in den Oktober hinein von der Coronapandemie verschont blieb, wurden vor zwei Wochen die ersten beiden Teammitglieder positiv auf das SARS-COV-2-Virus getestet. Folgerichtig musste sich die gesamte Mannschaft inklusive Trainern und Betreuern umgehend in häusliche Quarantäne begeben. Die anschließende Testrunde deckte drei weitere Erkrankungen auf. Am vergangenen Wochenende durften dann die ersten Spieler, welche bis dahin durchweg negativ getestet wurden und zum Teil auch schon die Krankheit im Sommer durchlaufen hatten, das Training wieder aufnehmen. Bis am gestrigen Donnerstag der Befund eines weiteren Spielers positiv ausfiel und sich sofort das ganze Team zurück in häusliche Quarantäne begeben musste. Innerhalb der Mannschaft gibt es nunmehr sechs Erkrankungsfälle, darunter Headcoach Rodrigo Pastore, ein weiteres Mitglied des Trainerstabs und vier Spieler. Bei drei weiteren wurde mittlerweile per Antikörpertest eine frühere, bislang unerkannte SARS-CoV-2-Infektion festgestellt. Alle bisherigen Erkrankungen sind weitestgehend mild bis symptomfrei verlaufen und stimmen die NINERS optimistisch, alsbald in guter Form auf das Spielfeld zurückkehren zu können.

 

Wann genau das sein wird, ist zum jetztigen Zeitpunkt noch offen. Aktuell gilt die bis zum 16. November erlassene Verfügung, welche dieses Mal allerdings nur jene Spieler, die kürzlich ins Training zurückkehrten, betrifft. Nicht aber den Coaching- und Betreuerstab oder jene Akteure, die aufgrund ihrer eigenen positiven Tests noch dem Trainingsbetrieb fernblieben. Im Gegenzug müssen nach derzeitiger Sachlage aber auch all diese Spieler in Quarantäne verbleiben, welche bereits in der Vergangenheit eine COVID-19-Erkrankung durchliefen und Antikörper vorweisen. Eine frühere Erkrankung verhindert also keine künftige Quarantäne bei engem Kontakt mit neuen Infizierten. Folgerichtig müssen die NINERS auch in Zukunft damit rechnen, dass Spiele abgesagt werden, weil bei weiteren Fällen stets die gesamte Mannschaft in Quarantäne müsste.

HAKRO Merlins Crailsheim vs. NINERS Chemnitz
HAKRO Merlins Crailsheim

HAKRO Merlins Crailsheim

88

:
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

76

Zum Spiel

NINERS TimeOut - In kleinen Schritten…
NINERS TimeOut - In kleinen Schritten… 7:15

NINERS TimeOut - In kleinen Schritten…

easyCredit BBL Spieltag 1 – HAKRO Merlins Crailsheim : NINERS Chemnitz
easyCredit BBL Spieltag 1 – HAKRO Merlins Crailsheim : NINERS ChemnitzHAKRO Merlins CrailsheimNINERS Chemnitz

easyCredit BBL Spieltag 1 – HAKRO Merlins Crailsheim : NINERS Chemnitz

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store

Die nächsten Spiele der Niners

Brose Bamberg 93

NINERS Chemnitz 86

2. Spieltag

NINERS Chemnitz 99

BG Göttingen103

3. Spieltag

EWE Baskets Oldenburg119

NINERS Chemnitz 73

4. Spieltag

Zum Spielplan