ERSTE LIGA – WIR KOMMEN!ERSTE LIGA – WIR KOMMEN!

ERSTE LIGA – WIR KOMMEN!

NINERS Chemnitz erhalten Lizenz für easyCredit BBL

21 Jahre nach der Vereinsgründung sind die NINERS Chemnitz am Ziel ihrer Träume angelangt. Heute erteilte die easyCredit BBL dem erfolgreichsten Basketballverein Sachsens eine Lizenz für die kommende Spielzeit. Somit gehören die NINERS erstmals in ihrer Geschichte zum Teilnehmerfeld der höchsten deutschen Spielklasse und dürfen sich ab November im Konzert der Großen beweisen. Die sportliche Grundlage schuf das Team um Trainer Rodrigo Pastore, Kapitän Malte Ziegenhagen, Routinier Virgil Matthews und Lokalmatador Jonas Richter mit einer überragenden Saison 2019/20, in der man bis zum Corona-bedingten Abbruch 25 von 27 Partien gewann, unzählige Rekorde aufstellte und als souveräner Tabellenführer der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA das Aufstiegsrecht erhielt. Daraufhin folgte die nächste riesige Herausforderung, galt es doch die hohen Lizenzanforderungen der easyCredit BBL zu erreichen. Gerade in Zeiten der Coronapandemie eine besonders hohe Hürde. „Umso glücklicher bin ich, dass wir die Vorgaben erfüllen können und nächste Saison endlich erstklassig sind. An dieser Stelle gilt unser Dank allen Partnern, Fans und Freunden, die uns den Aufstieg mit ihrer Unterstützung überhaupt erst ermöglichen“, unterstreicht NINERS-Geschäftsführer Steffen Herhold. 

Ihren Anfang nahm die lange Reise der „Orange Army“ im Jahre 1999, als die beiden damaligen Regionalligisten BG und ESV Lok zur BV Chemnitz 99 fusionierten, deren Herrenteam „99ers“ man im Volksmund alsbald nur noch „NINERS“ nannte. 2003 zierte jene Bezeichnung dann zum ersten Mal die Trikots der Korbjäger und wurde folgerichtig 2008 zum Namensgeber, als man den Profibereich in die NINERS Chemnitz GmbH ausgründete. Sportlich ging es bis dahin steil bergauf, gelang doch schon 2002 der Aufstieg in die damalige 2. Basketball Bundesliga Süd und 2007 die Qualifikation für die neue eingleisige ProA. Dort schnupperten die NINERS erstmals 2011 am Aufstieg in die Beletage, mussten sich nach einer grandiosen Saison aber hauchdünn dem FC Bayern München und den s.Oliver Baskets Würzburg geschlagen geben. Es folgten turbulente Jahre, doch spätestens mit der Ankunft von Cheftrainer Rodrigo Pastore im Sommer 2015 ging der Blick eindeutig nach oben. 2017 und 2019 gelang sogar der Sprung ins Halbfinale, wo man gegen Gotha und Hamburg insgesamt fünf Matchbälle hatte und dennoch auf höchst dramatische Weise scheiterte. All das machte Sachsens beste Korbjäger aber nur noch stärker und die gesamte NINERS-Organisation noch hungriger. So wagte man letzten Sommer den Umzug in die Messe Chemnitz, lockte dort im Schnitt gleich mehr als 3.500 Besucher pro Partie an, ligenübergreifend der zehnte Platz im Zuschauerranking des deutschen Profibasketballs, und dominierte sportlich die ProA. Nun endlich, nach 18 Jahren ununterbrochener Zweitligazugehörigkeit, 562 Spielen mit 314 Siegen und 248 Niederlagen, ist der ersehnte Aufstieg in die easyCredit BBL wirklich wahr geworden.

„Eine großartige Geschichte für unser Team, unseren Verein, unsere Fans und natürlich unsere Stadt“, strahlt Herhold. Schließlich sind die NINERS nunmehr der erste Chemnitzer Herrenverein, dem seit der deutschen Wiedervereinigung 1990 in einer der populären Teamsportarten Fußball, Baskeball, Handball, Eishockey oder Volleyball der Sprung in die höchste Spielklasse gelungen ist. Zuvor war dies während der letzten 30 Jahre nur den Damenteams der ChemCats (Basketball) und Fighting Kangaroos (Volleyball) vergönnt. „Wir fiebern der Herausforderung BBL entgegen und werden nun alles daran setzen, eine schlagkräftige Mannschaft zusammen zu stellen“, verspricht Cheftrainer Rodrigo Pastore mit Blick auf den Saisonstart, der Anfang November erfolgen soll. Bis dahin dürfen sich die Fans der NINERS auf viele Neuigkeiten freuen, sei es über die Kaderplanung, den Lauf der Saisonvorbereitung inklusive zahlreicher Testspiele und natürlich den Dauerkartenvorverkauf, der in wenigen Wochen beginnen wird. Aktuelle Infos hierzu sind alsbald auf den bekannten Kanälen zu finden.

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store