Rodrigo Pastore und Terrell Harris stehen für Ballside-ProA-Awards zur WahlRodrigo Pastore und Terrell Harris stehen für Ballside-ProA-Awards zur Wahl

Rodrigo Pastore und Terrell Harris stehen für Ballside-ProA-Awards zur Wahl

www.2basketballbundesliga.de/ballside

Hinter den NINERS liegt die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte. Satte 25 Siege in 27 Begegnungen. Durchschnittlich 96 Punkte pro Partie. Die Heimspiele in der Messe erlebten regelmäßig über 3.500 Zuschauer. Am Livestream fieberten noch einmal doppelt so viele mit. Beim Saisonabbruch Mitte März standen Sachsens beste Korbjäger unangefochten auf Platz 1 und wurden wenig später zum hoch verdienten Aufsteiger erklärt. Ein Verdienst aller Spieler und Trainer. Kein Wunder also, dass mit Headcoach Rodrigo Pastore und Shooting Guard Terrell Harris jetzt gleich zwei Chemnitzer unter www.2basketballbundesliga.de/ballside für die Vergabe der offiziellen Ballside-ProA-Awards zur Wahl stehen. Bis zum 25. Mai kann dort jeder online seine Stimme abgeben und den Helden der „Orange Army“ zum Sieg verhelfen.

Rodrigo Pastore übernahm bereits 2015 die NINERS, führte sie dreimal in die Playoffs, zweimal sogar in die entscheidenden Aufstiegsspiele und jetzt endlich in die easyCredit BBL. Mit 168 Partien ist der Argentinier nicht nur Chemnitzer Rekordtrainer, sondern hat mit nunmehr 107 Siegen auch mehr Erfolge als jeder andere Coach vor ihm eingefahren. Die Krönung folgte diese Saison und so gilt Pastore als ganz heißer Kandidat für die Wahl zum „ProA-Trainer des Jahres“, wenngleich er mit Hansi Gnad (Leverkusen), Steven Esterkamp (Paderborn) und Frenkie Ignjatovic (Heidelberg) ernsthafte Konkurrenz hat. Ähnlich sieht es für Terrell Harris aus, der neben Kasey Hill (Bremerhaven), Kendale McCullum (Paderborn) und Duane Wilson (Nürnberg) für die Wahl zum „ProA-Spieler des Jahres“ nominiert wurde. Alle vier Akteure spielten eine herausragende Saison, Terrell Harris war es aber, der beim besten und ausgeglichensten Team der Liga am auffälligsten agierte. Durchschnittlich 27 Einsatzminuten, 14 Punkte, 5 Assists und eine Effektivität von 16 pro Partie sind jeweils NINERS-interne Bestmarke. Ob es auch für den ProA-Award reicht, könnt ihr per Voting mitbestimmen!

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store