NINERS Chemnitz

100

:

HEBEISEN WHITE WINGS Hanau

81

Jubiläumsspiel gegen Hanau

NINERS Chemnitz vs. EBBECKE WHITE WINGS Hanau, Samstag, 30.03.2019, 19:30 Uhr, Richard-Hartmann-Halle, Chemnitz

Am letzten Hauptrundenspieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfangen die NINERS Chemnitz diesen Samstag um 19:30 Uhr in der heimischen Richard-Hartmann-Halle die EBBECKE WHITE WINGS Hanau. Für beide Teams hat der Ausgang jener Partie keinen Einfluss mehr auf die Abschlussplatzierung. Chemnitz ist bereits sicherer Tabellenerster, während Hanau als Vorletzter und somit zweiter sportlicher Absteiger neben Baunach feststeht. Dennoch misst NINERS-Coach Rodrigo Pastore jenem Match eine besondere Bedeutung bei: „Wir wollen unseren Fans eine engagierte Vorstellung bieten und diese Begegnung unbedingt gewinnen, um mit einem guten Gefühl in die anschließenden Playoffs zu gehen.“

Doch nicht nur der Blick auf die Meisterschaftsrunde macht das Duell mit Hanau zu einem ganz besonderen. Vielmehr feiern Sachsens beste Korbjäger am Samstag ihr 20-jähriges Vereinsjubiläum und möchten dies natürlich liebend gern mit einem Sieg krönen. Anlässlich des runden Geburtstags öffnet die Hartmann-Halle bereits um 17:00 Uhr ihre Pforten. Im Foyer ist eine Ausstellung mit den wichtigsten Momenten der NINERS-Historie zu sehen und auf der Bühne begrüßt Vizepräsident Sven Böttger viele ehemalige Aktive wie Torsten Loibl, Felix Schreier, Robert Cardenas oder Andreas Endig. Nach der Partie gegen Hanau findet eine große Autogrammstunde mit dem aktuellen Team statt, bei der obendrein alle originalen Heimspieltrikots der laufenden Saison versteigert werden. Und wer anschließend den Abschluss einer sensationellen Hauptrunde gemeinsam mit dem Team feiern möchte, ist herzlich zur UNKNOWN NIGHT ins Weltecho eingeladen.

Die Party mit Trap-Queen Gianni Mae als Top Act wurde vom langjährigen NINERS-Partner UNKNOWN BASICS organisiert. Das Chemnitzer Mode-Label wartet zudem schon morgen mit einem weiteren Highlight auf. Ab 20:00 Uhr ist die erste NINERSxUNKNOWN Collection, eine Fashion-Reihe im Stil der Chemnitzer Basketballer, auf www.unknownbasics.com oder im gleichnamigen Store auf dem Brühl 42 erhältlich.

Weil die NINERS jedoch nicht nur in Freizeitkleidung, sondern vor allem auf dem Feld gut aussehen möchten, müssen sie am Samstag gegen Hanau abermals Vollgas geben, wie Headcoach Pastore unterstreicht: „Das Match wird definitiv kein Selbstläufer, sondern verlangt noch einmal höchste Konzentration, weil die WHITE WINGS ein äußerst unangenehmer Gegner sein können.“ Schon beim Hinspiel musste sich Chemnitz arg strecken, um am Ende einen knappen 73:68-Erfolg einfahren zu können. Seither hat sich Hanau mit den US-Amerikanern Bryan Smithson (8.4 Punkte pro Spiel) und Jarekious Bradley (4.8) noch einmal namhaft verstärkt. Dafür mussten zuletzt Kalidou Diouf (11.3) und Jeramie Woods (4.3) verletzungsbedingt pausieren, so dass die Last wieder vermehrt auf den Schultern von Lucquon Choice (15.2), Adonis Pinson (12), Till-Joscha Jönke (10.7), Alexander Angerer (9.6), Jordan Talley (8.4) und Josef Eichler (5.5) lag.

„Hanau hat eine hohe individuelle Qualität, aber es fehlte dem Team bisweilen etwas an Tiefe. Dieses Thema kennen wir jedoch auch“, verweist Pastore auf die aktuellen Ausfälle von Kavin Gilder-Tilbury und Matt Scott, sowie manch kleinere Blessuren bei weiteren Spielern. Während Scott höchstwahrscheinlich bis Saisonende aussetzen muss, könnte „KGT“ am Samstag zumindest für einen Kurzeinsatz bereitstehen und nochmal einige Pflichtspielminuten sehen, bevor es nächsten Samstag dann richtig ernst wird. Am 6. April steht für Chemnitz das erste Playoffspiel an und der Kontrahent wird dieses Wochenende in Trier gesucht. Dort begegnen die gastgebenden Gladiators den PS Karlsruhe Lions und der Verlierer jener Partie trifft dann im Viertelfinale auf Chemnitz. Für beide bereits feststehenden Heimspiele (06. und 12. April) sind schon jetzt alle Sitzplätze ausverkauft, weshalb man den Aufbau zusätzlicher Stehplatzhinterkorbtribünen in Erwägung zieht. Sämtliche Informationen hierzu und bezüglich aller weiteren Playoffthemen veröffentlichen wir in den nächsten Tagen.

TERMIN:
NINERS Chemnitz vs. EBBECKE WHITE WINGS Hanau, Samstag, 30.03.2019, 19:30 Uhr, Richard-Hartmann-Halle, Chemnitz

NINERS Chemnitz

100

:

HEBEISEN WHITE WINGS Hanau

81

Spieltag 30: NINERS Chemnitz vs. EBBECKE WHITE WINGS Hanau1:50:13
Highlights Spieltag 30: NINERS Chemnitz vs. EBBECKE WHITE WINGS Hanau2:47
NINERS360 Ausgabe 151 - Aufstiegsklausel ziehen, jetzt!21:11
Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store