Showdown der TopteamsShowdown der Topteams
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

85

:
Eisbären Bremerhaven

Eisbären Bremerhaven

74

Showdown der Topteams

Mittwoch 05.02.2020 - 19:30 Uhr Messe Chemnitz I NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven

„Das sind die Partien, auf die man sich am allermeisten freut“, frohlockt NINERS-Cheftrainer Rodrigo Pastore vor dem absoluten Spitzenspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Seine Chemnitzer Mannschaft empfängt am Mittwoch in der heimischen Messe um 19:30 Uhr als Tabellenführer ihren schärfsten Verfolger und härtesten Rivalen, die zweitplatzierten Eisbären Bremerhaven. Erstmals überhaupt könnten dabei an einem regulären Wochentag mehr als 3.000 Zuschauer in die Halle strömen und der Partie einen besonders stimmungsvollen Rahmen verleihen. Natürlich wird das Duell der beiden besten Teams dieser ProA-Saison auch kostenlos auf  www.airtango.live übertragen.

„Die Fans dürfen sich in jedem Fall auf einen heißen Tanz zweier extrem offensivstarker Teams freuen“, erwartet Pastore ein echtes Basketballspektakel.

Für dieses können sowohl Chemnitz als auch Bremerhaven aus dem Vollen schöpfen. Bei den NINERS kehrte Robin Lodders nach dreiwöchiger Verletzungspause letzten Samstag in den Kader zurück und die Eisbären können wieder auf Rohndell Goodwin bauen. Der US-Flügel markiert im Schnitt 15.4 Zähler, musste jedoch beim Hinspiel, das Chemnitz 103:95 gewann, zuschauen. „Goodwin ist ein ganz wichtiger Faktor und macht Bremerhaven noch unberechenbarer“, weiß Pastore. Den größten Respekt hat der NINERS-Coach aber vor Pointguard Kasey Hill (17.5 Punkte, 6.7 Assists, 4.4 Rebounds und 2.9 Steals pro Partie): „Er gehört definitiv zu den besten Spielern der Liga, ist Dreh- und Angelpunkt der Eisbären.“ Die Nordlichter haben mit William Vorhees (12.7) sowie Joshua Braun (9.8) noch zwei weitere brandgefährliche US-Boys und mit Sid-Marlon Theis (12.5), Adrian Breitlauch (8.9), Anthony Canty (8.2) sowie Oliver Clay (4.9) eine ganze Reihe erfahrener deutscher Spieler. Moses Pölking (1.6) und Vincent Friederici (1.4) runden den Kader von Trainer Michael Mai ab. „Die Bank ist nicht ganz so tief, aber in der Spitze ist Bremerhaven bärenstark besetzt“, sagt Pastore.

Ähnlich wie bei den NINERS können auch auf Seiten der Eisbären regelmäßig fünf, sechs Spieler zweistellig punkten. In Summe stellt der BBL-Absteiger mit durchschnittlich fast 89 Zählern pro Partie die zweitstärkste Offensive der Liga – nur Chemnitz (94.5) scort noch besser. „Darüber hinaus ist Bremerhaven das mit Abstand beste Reboundteam der Liga, pflückt sich im Schnitt fast 40 Bälle vom Ring“, warnt Pastore und sieht hierin einen wichtigen Faktor für den Ausgang der Partie: „Wir müssen das eigene Brett kontrollieren und dürfen ihnen nicht zu viele zweite Chancen gestatten.“ Ein wahrer Kraftakt, der seinen NINERS bevorsteht, zumal die Gäste letztes Wochenende kein Spiel hatten und somit deutlich ausgeruhter in das ProA-Topduell gehen. Das könnte sich auch in Sachen Perimeterdefensive niederschlagen, die am morgigen Mittwoch von besonders großer Bedeutung ist, treffen doch mit Chemnitz (10.6 erfolgreiche Dreier pro Spiel) und Bremerhaven (10.2) die beiden aus der Distanz gefährlichsten Zweitligisten aufeinander.

Ein NINERS-Akteur, der selbst sehr regelmäßig von draußen trifft, dürfte dabei besonders motiviert sein. Niklas Wimberg wurde heute für die Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft gegen Frankreich und Großbritannien nominiert, welche am 21. Februar in Vechta beziehungsweise am 24. Februar in Newcastle stattfinden. Sollte der 23-jährige Forward bei einer dieser Partien zum Einsatz kommen, wäre er der erste Chemnitzer A-Nationalspieler überhaupt. Ein kleines Empfehlungsschreiben kann Wimberg bereits morgen abgeben, sitzt im Publikum doch unter anderem Arne Woltmann, Co-Trainer der deutschen Herrenauswahl. Auf ganz besondere Gäste dürfen sich aber auch Chris Carter sowie Terrell Harris freuen, deren Familien fast im Dutzend zum ProA-Spitzenspiel aus Florida angereist sind und alle Daumen für die NINERS drücken.

TERMINE:
NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven, Mittwoch, 05.02.2020, 19:30 Uhr, Messe Chemnitz

NINERS Chemnitz vs. ROSTOCK SEAWOLVES, Samstag, 15.02.2020, 19:00 Uhr, Messe Chemnitz

Die nächsten Spiele der Niners
DatumSpiel

NINERS Chemnitz

85 : 74

Eisbären Bremerhaven

Mi, 05.02.2020: NINERS Chemnitz gegen Eisbären Bremerhaven

NINERS Chemnitz

109 : 82

ROSTOCK SEAWOLVES

Sa, 15.02.2020: NINERS Chemnitz gegen ROSTOCK SEAWOLVES

Tigers Tübingen

80 : 94

NINERS Chemnitz

So, 01.03.2020: Tigers Tübingen gegen NINERS Chemnitz
NINERS Chemnitz

NINERS Chemnitz

85

:
Eisbären Bremerhaven

Eisbären Bremerhaven

74

Zum Spiel

Re-live Spieltag 24: NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven 2:20:36

Re-live Spieltag 24: NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven

PK Spieltag 24: NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven 13:31

PK Spieltag 24: NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven

Highlights Spieltag 24: NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven 1:59

Highlights Spieltag 24: NINERS Chemnitz vs. Eisbären Bremerhaven

Die NINERS App
Offizielle NINERS App

Jetzt bei Google Play

Jetzt im App Store